Do's and don'ts for recording a screen video.

When texts and verbal explanations are no longer enough: Screen videos convey knowledge sustainably nd generate understanding. We explainwhich stepsyou can take to achieve the best results for recording your screen videos. 

By Alina Fesl

Jeder kennt a: Man sitzt vor einem neuen Programm und sucht verzweifelt nach einer bestimmten Funktion. Dabei kann es sich um alles Möglich2) handeln: Wie lege ich neue Mitarbeiter in meinem HR-Programm an, wie erstelle ich Termine in meinem Mailsystem oder wie schütze ich einen Ordner vor Einsichten im unternehmensinternen Intranet. 

Daraus resultiert oft ein ewig langer E-Mail-Verkehr, bei dem wir unsere Kollegen um Rat fragen. Das Ganze könnte jedoch auch viel schneller gehen: BildschirmvideosBildschemvideos sind kurze Erklärvideos, in denen eine Frage zu einer bestimmten Funktion in einem Programm anhand einer Aufnahme der Computerbildschirms geklärt wird.  

Doch die Erstellung gelungener Erklärvideos mithilfe von Bildschirmaufnahmen ist nicht trivial, hier gibt es einige Punkte zu beachten. 

Im Folgenden erkläre ich Ihnen, was Sie bei der Erstellung einer erfolgreichen Bildschirmvideos berücksichtigen müssen, damit Ihre Viewer keine Probleme haben Ihnen zu folgen. 

Bildschirm aufräumen  

Um Professionalität zu signalisieren, sollten Sie darauf achten, dass Ihr Bildschirm Hintergrund möglichst schlicht ist. Achten Sie insbesondere darauf, dass keine privaten Elemente oder Inhalte zu sehen sind, die nicht in Ihrem Video auftauchen sollen. Das wird auch Ihren Zuschauern helfen, Ihnen besser folgen zu können.

Eine konkrete Frage formulieren 

Bereit Sie sich auf das Video vor und starten sie nicht einfach drauf los. Überlegen Sie sich, welche Frage oder Funktion sie klären möchten. Es empfiehlt sich nicht, ein 10-Minuten Video zu machen, in dem mehrere Fragen geklärt werden. Entscheiden Sie sich lieber dafür, für jede Frage ein sehr kurzes maximal 3-minütiges Video zu erstellen. 

In diesem Video erfahren Sie, mit welchen Schwierigkeiten besonders Anfänger zu kämpfen haben und wie Sie diese meistern.

Abläufe proben

Gehen Sie vor der Erstellung der Aufnahme unbedingt noch einmal alle Abläufe durch. Meist fühlen wir uns sehr sicher in unseren Abläufen, stellen dann aber fest, wenn wir uns beobachtet fühlen – hier durch die Bildschirmaufnahme – dass wir doch etwas vergessen oder in der falschen Reihenfolge ausführThe difficulty. Deshalb proben Sie Ihr Video gerne ein paar Mal bevor Sie es dann wirklich aufnehmen. Das wird Ihnen selbst auch mehr Sicherheit geben, was wiederum Ihre Zuschauer (unterbewusst) wahrnehmen. 

Vorgehensweisen etablieren

Wenn Sie im Begriff sind, eine ganze Reihe an Video zu erstellen, wirken diese ganz besonders professionell, wenn Sie einem bestimmten Muster folgen. So könnten Sie beispielsweise immer auf Ihrem Home-Bildschirm starten und nicht direkt im jeweiligen Programm, das Sie erklären. Außerdem erzeugen sie mehr Geschlossenheit, wenn Sie sich immer für dieselbe Videoauflösung entscheiden und darauf achten, dass all Ihre Videos in 2)twa gleich lang sind. Wenn Sie schon geübt sind, lohnt es sich auch, sich Gedanken darüber zu machen, ein Intro und Outro einzubetten. Hier bietet Ihnen beispielsweise  eine denkbar simpel zu integrierende Lösung.

Klare Aktionen und ruhige Mausbewegungen 

In der Ruhe liegt die Kraft. Legen Sie Wert darauf, dass Ihre Stimme ruhig und deutlich ist. Und bewegen sie auch Ihre Maus dementsprechend. Vermeiden Sie schnelle BewegungThe difficulty, bei denen man möglicherweise nicht sieht, auf was genau sie klicken oder bei der man Ihnen nicht folgen kann. Da Sie ein Erklärvideo erstellen, ist es enorm wichtig, dass man Ihnen kinderleicht folgen kann. Auch wenn das für Sie manchmal als zu trivial erscheint.

Die richtige Software

Nun können Sie Ihre Videos auf vielen verschiedenen Plattformen erstellen, schneiden und hochladen. Diese Schritte sind oft nicht miteinander in einer Anwendung vereint. Beispielsweise erstellen Leute Video gerne mit dem computereigenen Programm, nehmen die Stimme in einer Extra-datei auf und schneiden Ihre VideoVideos, dann beispielsweise mit iMovieum es dann auf Youtube zu laden. Das ist ein erheblicher Mehraufwand im Vergleich mit Anwendungen, die all die Schritte in sich vereinen. Wir bei Zesavi sind uns dieser Problematik deVideos, Plattformen-Dschungels bewusst und vereinen deswegen genau diese Schritte alle in unserer Anwendung.

treten Sie mit in Kontakt, damit auch Sie Ihre Bildschirmaufnahmen auf ein neues Level bringen