Wieso "How-to"-Video-Inhalte mehr Aufmerksamkeit erhalten

von Marie-Luise Vielhaber

Die Aufmerksamkeit der Verbraucher zu erlangen ist schwierig. In einer Welt voller Inhalte bedarf es großer Anstrengungen, aus der Masse herauszustechen und die eigenen Botschaften erfolgreich zu vermitteln. „How-to“-Inhalte können hier helfen. Die YouTube-Macher, die hinter dem äußerst beliebten Kanal MyFroggyStuff stehen, geben drei Tipps, wie man die Art von „How-to“-Videos erstellt, die einen Zuschauer begeistern können.

Es gibt Untersuchungen, die belegen, dass Erklärvideos ein enorm wirksames Marketing-Tool sind. Anleitungsvideos erhalten die meiste Aufmerksamkeit von allen Inhaltskategorien auf YouTube. Schließlich erfüllen die ansprechendsten Inhalte ein Bedürfnis, und was eignet sich dafür besser als ein Video, das jemandem zeigt, wie man etwas tut, das er unbedingt lernen möchte? Aber das bedeutet nicht, dass das How-to-Format einfach zu realisieren ist, insbesondere für Marken. 

Hier sind nun also drei Lektionen, die Marketer auf ihre eigenen How-to-Video-Strategien anwenden können.

Finden Sie Ihr Unterscheidungsmerkmal

Eines der ersten Dinge, die alle Marketer lernen, ist die Bedeutung der Differenzierung. Was ist das Besondere an dem Produkt, das Sie zu verkaufen versuchen, oder an der Dienstleistung, die Sie anbieten, das es von der Konkurrenz unterscheidet? Dieselbe Übung – herauszufinden, welches Bedürfnis Sie besser als jeder andere erfüllen können – ist der wichtigste Teil eines Plans für ein How-to-Video. Sicher, Anleitungsvideos sind unglaublich beliebt. Tatsächlich sind sie einer der Hauptgründe, warum Menschen sich YouTube zuwenden, so eine aktuelle Studie. Aber das bedeutet, dass es eine Menge davon gibt, sodass der Wettbewerb um die Aufmerksamkeit groß ist. Versuchen Sie nicht, in allem gut zu sein, sondern konzentrieren Sie sich nur darauf, in einer Sache großartig zu sein. Denken Sie über den Hauptgrund nach, warum sich Kunden an Ihre Marke wenden. Die Antwort auf diese Frage ist ein guter Ausgangspunkt, um zu entscheiden, worauf Sie Ihre Bemühungen um Anleitungsvideos konzentrieren sollten.

"Das Kommunikationsverhalten, das heute für die Unter-30-Jährigen typisch ist, wird über Kohorten-Effekte in einigen Jahren zum typischen Nutzerprofil gehören. Videos werden dabei noch stärker zum zentralen Kommunikationsbaustein."

Krämer & Böhrs
2016

Widerstehen Sie Tendenzen zum Perfektionismus

Die Aufmerksamkeit der Menschen zu gewinnen und zu halten, wenn es so viele andere Dinge gibt, die sie sehen oder lesen könnten, bedeutet, einen ziemlich regelmäßigen Veröffentlichungszeitplan einzuhalten. In einem solch schnellen Tempo zu arbeiten bedeutet, etwas zu tun, womit viele Kreative kämpfen: zu akzeptieren, dass nicht alles, was man veröffentlicht, perfekt sein wird.

Beziehen Sie Ihr Publikum mit ein

Wer sich nun schon länger mit Marketing beschäftigt weiß sicherlich, dass die Interaktion eine wichtige Schlüsselkomponente ist, wenn man erfolgreich Kunden binden möchte. Regen Sie daher zur Interaktion und zum Austausch an. Das kann beispielsweise so aussehen, dass sie Zuschauer auffordern, in den Kommentaren ein knappes Feedback zu geben, ob Ihr „How-to“-Video hilfreich war. Oder holen Sie sich neue Themenvorschläge von Ihren Zuschauern ein. So ist garantiert, dass sie das Interesse Ihrer Zielgruppe auch in Zukunft wecken. Zusätzlich können Sie in Ihren Videos auch andere Personen erwähnen, die Videos zu ähnlichen Themen machen. So werden Sie eventuell auch bei deren Videos oder Kommentaren erwähnt und profitieren so von seiner/ihrer Reichweite.

Zesavi vereint sowohl die Vorteile von kurzen Videoinhalten, als auch von How-to-Videos und zeichnet sich besonders darin aus, die Videoerstellung so intuitiv und benutzerfreundlich zu gestalten, dass jeder in Ihrem Team direkt loslegen kann. Probieren Sie es direkt aus!