B2B Video Trends für 2021.

Prognosen für 2021 zeigen, dass sich Videoformate in fast jedem Bereich unseres Arbeitsalltags auch langfristig halten werden.

von Marie-Luise Vielhaber

Die COVID-19 Pandemie hat die Nachfrage nach digital erstellten und teilbaren Inhalten erhöht. Wo Meetings, Schulungen, Interviews etc. persönlich nicht mehr möglich waren, entdeckten Unternehmen, dass Videoinhalte nicht nur zur erfolgreichen Kundenansprache essentiell sind, sondern eine Implementierung auch der Stärkung der inneren Unternehmenskommunikation dient.

Unternehmen, für die eine persönliche Kundeninteraktion unerlässlich ist, begannen mit Hilfe von Videos geschlossene Läden und den Rückgang von Kundenbesuchen zu kompensieren. Andere mussten sicherstellen, dass vollständig dezentral arbeitende Kollegen auch ‚remote‘ erfolgreich zusammenarbeiten und produktiv sein können. Der Wert von Videoinhalten geht weit über reine digitale Schulungen hinaus – sie helfen Unternehmen, in dieser Zeit dringend benötigte Umsätze zu generieren. Auch falls face-to-face Meetings Ende 2021 wieder möglich sein sollten, werden erfolgreiche Unternehmen eine Strategie verfolgen, bei der die physische Anwesenheit die digitale unterstützt und nicht umgekehrt. Die Erwartungen und Erfahrungen von sowohl Käufern als auch Mitarbeitern haben sich verändert und Unternehmen müssen diesen gerecht werden. 

Das Videoformat wird sich als eines der wichtigsten Elemente neuer Go-to-Markets und Mitarbeiterbindungsstrategien erweisen und wir gehen auf einige Top Trends in 2021 ein:

Trend 1: Neue Chancen im Sales

Suchen Sie nach Möglichkeiten der Effizienzsteigerung in Ihren Prozessen. Alle Aktivitäten, die früher Live-Meetings oder schriftliche Inhalte erforderten, können jetzt asynchron durchgeführt werden. Durch die Aufzeichnung von Videos, die bei Bedarf beliebig oft aufgerufen werden, können Sie Inhalte und Nachrichten mit jedem Stakeholder in einer Organisation nach seinem eigenen Zeitplan teilen. Wie im Forrester Blog zu lesen ist: Jetzt ist es an der Zeit, sich von anderen abzugrenzen und – besonders im Verkauf – Wege zu finden, um herauszustechen.

"Da die Präferenzen von Käufern mit der Realität der Pandemie kollidieren, gaben 40 % der B2B-Verkäufer an, dass sie planen, ihre Taktiken zu ändern, um sich an Fernverkaufsaktivitäten anzupassen. Verkäufer, die traditionell auf E-Mail, Telefonanrufe und Screen-Sharing-Interaktionen beschränkt waren, werden nach dynamischeren Wegen suchen, um die Aufmerksamkeit der Käufer zu gewinnen."

 

Forrester Blogs
Predictions 2021Oktober 2020

Trend 2: Nutzergenerierte asynchrone Videos

In einer Zeit in der jeder mit der Verwendung von Webcams und grundlegenden Videotools vertraut ist, wird ein ähnlicher Trend für die Verwendung von nutzergenerierten, asynchronen (On-Demand-)Videos in der Geschäftswelt folgen. Es ist jetzt essentiell, dass Mitarbeiter im gesamten Unternehmen, unabhängig ihrer Funktion, sich an die Webcam gewöhnen. Der Wechsel zwischen persönlichen Meetings zu solchen vor dem Laptop kann einschüchternd sein – auch wenn die Technologie heutzutage leicht zugänglich ist. Die Bereitschaft und Fähigkeit, Webcam- und Screen-Sharing-Videos zusätzlich zu Zoom-Anrufen aufzuzeichnen, wird heute in einem professionellen Umfeld erwartet.

Asynchrones Video hat sich im Jahr 2020 als eine neue Art der Verbindung mit Mitarbeitern und Interessenten herauskristallisiert. Indem Sie asynchrone Videos nutzen, können Sie sich selbst, Kollegen und Kunden wertvolle Zeit ersparen und gleichzeitig Informationen teilen, die Ideen auf eine klare und wirkungsvolle Art und Weise erläutern. Jeder spürt die „Zoom-Ermüdung“ von den virtuellen Meetings und Konferenzen. Mit asynchronem Video können Sie, anstatt eines Videoanrufes, die Webcam verwenden, um Ihre Gedanken aufzuzeichnen – und der Empfänger kann sich diese nach seinem Zeitplan ansehen. Befreien Sie Ihren Kalender so von Meetings! 

Ein erstaunlicher zeitsparender Hack, sowohl für große Präsentationen als auch für lange Emails. Versuchen Sie, mit einem Tool wie Zesavi ein kurzes Webcam- oder Screen-Share-Video aufzunehmen, um zu zeigen – nicht zu erzählen.

Trend 3: On-Demand ‚Show and Tell‘ Inhalte

Menschen haben heutzutage nicht nur eine kürzere Aufmerksamkeits-spanne – sondern auch einen Mangel an Toleranz für Online-Inhalte, die nicht hilfreich, ansprechend oder eine wertvolle Nutzung ihrer Zeit sind. Sie haben auch neue Erwartungen an die Art und Weise, wie Informationen vermittelt werden. Zusätzlich zu Text und Bildern erwarten die Menschen jetzt, dass sie über Formate wie Audio-Blogs, Podcasts und natürlich Videos lernen.

Für Vermarkter sind diese neuen Formate ein Segen, da sie spannende Möglichkeiten bieten, eine persönliche und emotionale Verbindung zu potenziellen Kunden aufzubauen. Im Jahr 2021, in dem die Digitalisierung Einzug gehalten hat, ist dies absolut entscheidend: Wenn Sie nicht von Anfang an eine solche Wirkung erzielen, wird Ihr Sales Team möglicherweise nie die Chance haben, eine menschliche Verbindung herzustellen.

Wir hoffen ein Einblick in die Trends 2021 haben Ihre Augen geöffnet! Es ist wichtiger denn je, die Vorteile von Videos als Teil einer organisationsweiten Digital-First-Strategie zu nutzen, die Menschlichkeit und Transparenz bewahrt. Sind Sie bereit loszulegen? Hier geht es direkt zu Zesavi

Außerdem sind wir jetzt auf der Munich-Startup Map zu finden. Schauen Sie dort vorbei und suchen nach uns!