Wir blicken zurück auf ein Jahr mit vielen Herausforderungen und Chancen

Wie wir die Änderungen, die das Jahr 2020 mit sich brachte, für uns und unsere Partner nutzen konnten.

von Alina Fesl

Ein Jahr voller Potential.

2020 – ein Jahr mit vielen Überraschungen und Veränderungen in allen Bereichen unseres Lebens. Aber auch ein Jahr, in dem die Digitalisierung im Arbeitsalltag so sehr an Relevanz gewann wie nie zuvor. Wir haben 2020 dazu genutzt, Firmen dabei zu unterstützen, ihre Mitarbeiter vor Ort und im Home Office zu erreichen und zu motivieren. Gleichzeitig entwickelten wir eine Web-Anwendung, die es jeder/m Mitarbeiter(in) ermöglicht, kurze, hochqualitative Erklärvideos selbst zu erstellen – in kurzer Zeit und mithilfe eines simplen Prozesses. Wir haben uns zu einem fachkundigen Partner entwickelt, der das Wissensmanagement in Unternehmen entscheidend vorantreibt – insbesondere, da Remote Work eine Form der Arbeit ist, die uns weit über das Jahr 2020 hinaus begleiten wird.

Das Jahr 2020 begann für uns sehr erfolgreich mit der Aufnahme in den führenden Startup-Inkubator XPRENEURS by UnternehmerTUM im März. Mit der Unterstützung von XPRENEURS sowie erfahrenen Mentoren und Coaches konnten wir unser Geschäftsmodell optimieren und auch im Corona-Jahr neue Kunden gewinnen. Als Mitglied des Startup Inkubators konnten wir als Team in das ATLAS-Gebäude am Münchner Ostbahnhof ziehen, wo wir seither in einer kreativen Atmosphäre und von weiteren Startups umgeben neue Ideen und Features unserer Anwendung entwickeln.

"Wir sehen zesavi als vielversprechendes Startup, das das Thema digitales Wissensmanagement energisch vorantreiben und langfristig revolutionieren wird."

Moritz Mangold
Venture Consultant & Project ManagerXPRENEURS

Ein weiteres Highlight des letzten Jahres ist die Kooperation mit der Sanoptis AG, einem führenden Netzwerk für Augenheilkunde im deutschsprachigen Raum. Seit Juni beraten wir Sanoptis zu allen Fragen im Bereich Wissensmanagement und Mitarbeiterentwicklung. So tragen wir dazu bei, dass die über 1200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ophthalmologie-Netzwerks mit Hilfe von digitalen Weiterentwicklungsangeboten einen exzellenten Wissenstand für die bestmögliche Versorgung von Patienten erreichen.

Im September konnten wir einen weiteren, großen Erfolg feiern: In der Finalrunde des Hubitation Contests der Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte Wohnstadt in Frankfurt setzten wir uns gegen 90 Mitbewerber aus ganz Europa durch und wurden von der Jury zum Gesamtsieger erklärt (hier geht’s zu zesavi´s Siegerpräsentation). Neben einem umfangreichen Kundenprojekt mit der Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte Wohnstadt wurde uns außerdem der Publikumspreis verliehen, durch den wir im Rahmen des WE.thinkfuture 2020 Kongresses der Aareal Bank mit weiteren, spannenden Partnern der Wohnwirtschaft in Kontakt kamen.

Aus Hubitation resultierte eine wertvolle Partnerschaft mit der Nassauischen Heimstätte Wohnstadt (NHW). In einem zunächst dreimonatigen Pilotprojekt nutzte die NHW unsere zesavi-Plattform zur Verbesserung ihrer internen Kommunikation. Mit unserer Anwendung können Mitarbeiter der NHW nun informative, kurzweilige Videos zu Arbeitsabläufen und -neuerungen erstellen und sie jederzeit mit ihren Kollegen an allen Standorten teilen. Wir profitieren von dem direkten Austausch mit der NHW und nutzen die Gelegenheit, um weitere Features unserer Anwendung zu integrieren und so unseren Service noch weiter zu optimieren.

Eins ist uns klar geworden: Gerade im Jahr 2020 war es wichtig, große Schritte in Richtung Digitalisierung des firmeninternen Wissens zu gehen. Hier konnten wir unsere Partner fachkundig beraten und ihnen Lösungen für gelungenes Wissensmanagement zur Verfügung stellen. Wir sind überzeugt davon, dass die Entwicklung hin zu mehr Digitalisierung auch in Zukunft weiterhin an Relevanz gewinnt. Wir freuen uns darauf, weitere Firmen auf ihrem Weg hin zur digitalen Organisation zu begleiten und mit unseren Angeboten für innovatives Wissensmanagement entscheidend dabei zu unterstützen.